OSMTH Deutschland e.V.
Ordo Supremus Militaris Templi Hierosolymitani

Member of the international OSMTH (NGO)
Swiss Registry CH-660.1.972999-4

Religious Patron: Archbishop Nourhan Manougian, Patriarch of the Armenian Patriarchate of Jerusalem
Royal Patron: Princess Elisabeth zu Ysenburg und Büdingen
International Grand Master: David N. Appleby

 




Rückblick 2006


Rückblick nach Jahren


Zurück zum Rückblick 2006



OSMTH Grand Magistral Council Meeting 2006, Oslo - 27.April 2006


Wer hätte sich nicht erinnert an die mythische Urgeschichte des nordischen Mittelalters, beginnend mit der Ynglinga Saga, oder an Snorri Sturluson und seiner Heimskringla aus dem 12. Jahrhundert, als die Teilnehmer Gäste bei LtCol. Fredrik Michelet (Michelet Residence) waren? Eine Residenz, die einsam inmitten großer Waldgebiete liegt und wo man meint, ein Elche käme gleich auf eine der kleinen Lichtungen? Doch fangen wir von vorne an!

Gleich bei der Ankunft auf dem Flughafen wurden wir von Obr. Chev. Per Mauseth empfangen, der uns im Namen der norwegischen Damen und Ritter begrüßte und zum Hotel brachte. Hier gab es ein Wiedersehen mit verschiedenen Damen und Rittern aus allen Teilen der Welt. Begeistert wurde über das Seefood Buffet in einem Zelt am Strand, Neuigkeiten im Orden u.a. gesprochen. Unser Großmeister, RADM James Carrey, erhielt einen Bildband über den Einsatz in Afghanistan, nebst Bildern afghanischer Kinder, dem Krankenhausprojekt „Helene Salimi“ (hier werden kranke Kinder kostenfrei behandelt) und einen unbehandelten großen Lapislazuli.

Freitags ging es bereits um 8:00 Uhr mit dem „Grand Chapter General“ weiter. Die Plätze in der OSLOFJORD Lounge des SAS Radisson Park Hotels reichten nicht, einige Teilnehmer mussten stehen, so groß war das Interesse.

Unter der Leitung von Dame Renate Hammerstad konnten die Damen, Ritter und Gäste, die nicht an Meetings teilnahmen, an einer Besichtungsfahrt teilnehmen, die u.a. die typischen alten norwegischen Häuser und insbesondere das Schifffahrtsmuseum beinhaltete.

Großes Interesse galt auch dem „Decent Warfare Seminar“ im „Nobel Peace Center“, welches Projektleiter LtCol. Fredrik Michelet organisiert hatte. Weitere Mitglieder der Projektgruppe waren. Judge Advocate General Arne Willy Dahl. LtCol Bjorn Hafskjold, Military Attache US Army Norway, Col Alex Portelli und RADM Ove Sten Olsen.


Interessierte schauen sich: www.military-ethics.org an.

Weitere Infos gibt es unter: www.osmth.org.


Wie schon eingangs erwähnt, wurden die Teilnehmer des Grand Magistral Council Meetings zur außerhalb von Oslo liegenden Residence von Col Fredik Michelet gefahren, wo wir alle auf das herzlichste begrüßt wurden. Die Atmosphäre war ausgezeichnet und so drückte es auch ein Teilnehmer aus:“ Man fühlt sich richtig aufgenommen, wie in einer großen Familie.“

Am Samstag fand im LYSAKER-SNAROEN Raum das für alle offene Grand Magistral Council Meeting statt und im Anschluss folgte ein so genanntes Sight Seeing Programm, bevor am späten Nachmittag die Investitur in der Uranienborg Kirke (Kirche) stattfand. Den Zuschauern bot sich ein prächtiger und würdevoller Anblick.

Von der Uranienborg Kirche ging es dann sofort zum Akershus Fort (Akershus-Fortress). Hier wurden im Eingangsbereich Getränke gereicht und Gespräche geführt bevor es in die „Hall of Colours“ ging, die festlich geschmückt und eingedeckt war. Nach einem Mehrgangmenü wurde in den Nebenräumen weiter diskutiert, Anschriften ausgetauscht und Besuche angekündigt! Spät in der Nacht wurden die Teilnehmer zum Hotel zurück gebracht.

Der Sonntag war der Tag der Abreise. Es lag auch Wehmut in der Luft. Wir alle hatten eine Herzlichkeit erfahren, die nicht alltäglich ist. Besonders interessant war zu erkennen, dass unsere ausländischen Damen und Ritter sehr wohl die Zusammenhänge und Ereignisse in den Prioraten und Großprioraten und in der Welt einzuschätzen wissen. Die Informationsflüsse und die richtigen Deutungen waren schon bemerkenswert. Wie in einer großen Familie eben!

Die gesamte Veranstaltung strahlte ein Ruhe und Professionalität aus, die wohl nur Menschen ausstrahlen können, die ritterlich gefestigt sind und ein hohes Maß an Disziplin aufweisen. Insbesondere sei dem Prior von Norwegen, Leif E. Feiring und allen seinen Mitstreitern, gedankt die allen Teilnehmern eine unvergessliche Zeit in einem schönen Land schenkten.








 


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier geht`s zu unserer Datenschutzerklärung

 

 



 


 

Ordo Supremus Militaris Templi Hierosolymitani

© 2020 OSMTH Deutschland e.V.

Start | Aktuelles | Orden | Komtureien | Rückblick | Links | Kontakt |
Sitemap | Impressum | Datenschutz